Öffentliche Ringvorlesung: Herausforderung Klimawandel

Klima – Wandel – Denken

Öffentliche Ringvorlesung: Mittwochs, 19:15 Uhr

im Audimax auf dem Campus der Universität zu Lübeck

Wie stark und in welcher Weise Gesellschaften und ihre Mitglieder konkret von der Klimakrise betroffen sind, hängt nicht nur von der Temperatur, sondern auch von regionalen Gegebenheiten, von gesellschaftlichen Verhältnissen und politischen Bedingungen ab. Im diesjährigen Studium generale „Klima – Wandel – Denken“ kommen renommierte Wissenschaftler:innen zu Wort. Sie diskutieren die Herausforderungen und die Dringlichkeit eines Problems, das uns alle betrifft.

Veranstalter: Universität zu Lübeck, Technische Hochschule Lübeck und Scientists4Future/HL. V

Über folgenden Link kommen Sie zur Webplattform: Klima – Wandel – Denken. Weitere Informationen zum Studium generale im Überblick.

 

Veranstaltungshinweis

Watt_2.0-Forum „Ökonomie meets Ökologie“- Beruf/Bildung/Wissenschaft

Watt_2.0 e.V. veranstaltet mit seinen Mitgliedsunternehmen und Kooperationspartnern während der Messe „HUSUM Wind“ vom 14. bis zum 17. September 2021 in Halle 5, das „watt_2.0-Forum“. Das Vortragsprogramm "Beruf.Bildung.Wissenschaft." am Freitag, den 17. September 2021, von 10:30 bis 15:00 Uhr behandelt die Energiebranche als Arbeitgeber und als wichtige Säule der bundesdeutschen Wirtschaft, mit breitem Tätigkeitsfeld für den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Neue Studiengänge und Ausbildungs- sowie Fortbildungsmöglichkeiten werden vorgestellt.

Vortragsprogramm:

  • "Wie entwickelt sich die Großwetterlage für die Erneuerbaren - das EE-Branchenbarometer": EE.SH, Axel Wiese
  • „Trust your Energy“ – mit Energie bei der Sache: GP JOULE GmbH, Sonja Matthiesen
  • "Studiengang Green Energy": FH Westküste, Prof. Dr. Christian Buchmüller
  • „Good Jobs – Arbeiten mit Sinn in den Erneuerbaren Energien“: Prokon eG, Kai Jacobsen
  • Institut für die Transformation des Energiesystems FH Westküste/ Institut für die Transformation des Energiesystems (ITE), Dipl.-Ing. Volker Köhne
  • "NeNa – Netzwerk Nachhaltigkeit an der Hochschule Flensburg": Wie das Thema Nachhaltigkeit im Hochschulalltag präsent ist HS Flensburg, Prof. Dr. Antje Labes
  • Studium „Welt retten?“: Die Studiengänge im Themenbereich Wind, Energiewissenschaften und Bio- und Lebensmitteltechnologie an der Hochschule Flensburg: HS Flensburg, Prof. Dr. Antje Labes

Hier kommen Sie zum vollständigen Programm.

Weiterbildungsangebote

Industrial/Ph.D. Course in The Smart Transformer: Impact on the Electric Grid and Technology Challenges

Die Natur der erneuerbaren Energien erfordert eine intelligente Vernetzung und ein genaues Zusammenspiel von Stromerzeugern, Verbrauchern und Speichern. An der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel wird derzeit ein intelligenter Transformator (Smart Transformer) entwickelt, der im Herzen eines intelligenten Netzes (Smart Grid) dynamisch, effizient und verlässlich Strom aus regenerativen Energien verteilen soll.

Im Theoretischen Kursanteil wird der intelligente Transformator sowie aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze im Bereich von Hybridnetzen und Smart Grids vorgestellt und diskutiert werden.

Während im praktischen Teil die Möglichkeit besteht, den Transformator in einem Mikronetz durch Control-Hardware-In-Loop (CHIL) und Power-Hardware-In-Loop (PHIL) Verfahren zu testen.

Das EEK.SH unterstützt administrativ diesen (dreitägigen) Kurs. Da die Laborplätze begrenzt sind, ist es möglich, sich nur für den theoretischen Teil anzumelden. Der Kurs ist kostenpflichtig und findet voraussichtlich einmal im Jahr im ersten Quartal statt.

Summer School "Waste to Energy"

In Kooperation mit der Hochschule Flensburg werden internationale Summer Schools zum Thema "Waste to Energy" ausgerichtet.

Die Vermittlung von praktischen Kompetenzen in der Qualitätsanalytik von Biogassubstraten bildeten den Schwerpunkt der Lehrveranstaltung. Unter Anwendung verschiedener Methoden der Lebenszyklusanalyse (Ökobilanz) lernten die Studierenden, verschiedene Bioenergiekonzepte (Energiepflanzenanbau vs. Abfallverwertung) im Hinblick auf ihre Nachhaltigkeit zu bewerten und besichtigten unter diesem Aspekt verschiedene Biogasanlagen in Schleswig-Holstein.
Die letzte Summer School fand im Sommer 2018 statt, neue Termine werden bekannt gegeben.

Landwirtschaft und Klimaschutz

In Kooperation mit der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, dem Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume (BNUR) und der Nordkirche fand eine  Auftaktveranstaltung unter dem Titel "Landwirtschaft und Klimaschutz: Handlungsmöglichkeiten für die Praxis" am 10. März 2020 statt. Die Veranstaltungsreihe richtet sich in erster Linie an Agrar- Landwirt*innen und Studierende. Weitere Veranstaltungen dieser Reihe sind mit folgenden Themen geplant: "Landwirtschaft auf Moorböden- die nasse Nutzung als Lösung für Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel" und "Kohlenstoffanreicherung in Böden- Praxis Carbon Farming".
Die Termine werden hier bekannt gegeben.

Studienangebot

Auf den nächsten Seiten können Sie sich über das hochschulische Angebot der EEK.SH Hochschulpartner in den Bereichen Erneuerbaren Energien und Klimaschutz ein Bild machen. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Ein Projekt der FuE-Zentrum FH Kiel GmbH

Forschungs- und Entwicklungszentrum Fachhochschule Kiel GmbH